Unere Angebote

 

  • Abklärungen und Beratungen

  • Fachpflege nach Spitalaustritt

  • Palliativpflege

  • Grundpflege bei Klienten, welche die Tätigkeiten nicht mehr selbst ausführen können, wie z.B. Hilfe bei der Körperpflege, Hilfe beim An- und Auskleiden, Beine einbinden, Stützstrümpfe anziehen, Lagerungen, Bewegungsübungen, Mobilisation, Dekubitusprophylaxe etc.

  • Behandlungspflege

  • Spülen, Reinigen und Versorgen von Wunden

  • Verschiedene Wundverbände, inkl. Dekubitus- und Ulcus-Pflege

  • Stomapflege

  • Pflegerische Massnahmen bei Störungen der Blasen- / Darmentleerung

  • Einführen von Kathetern und die damit verbundenen pflegerischen Massnahmen

  • Injektionen, Infusionen

  • Messungen der Vitalzeichen (BD, Puls, Gewicht etc.)

  • Massnahmen zur Atemtherapie (O2-Verabreicherung, Inhalationen etc.)

  • Verschiedenste Medikamente richten und verabreichen, insbesondere durch Injektion und Infusion

  • Insulinbehandlungen

  • Verabreichung enteraler und paraenteraler Ernährung

  • Wichtig ist uns auch eine regelmässige Zusammenarbeit mit Ihren Angehörigen, dem Hausarzt, mit den Wundexperten im Spital Ilanz, Ihrem Therapeuten etc.

  • Pflege Begleitung von Menschen mit Demenz

Kontakt

"Es ist das Herz, das gibt.
Die Hände geben nur her."

Afrikanisches Sprichwort